INSIGHTS

Perspektiven des Online Marketing

Datengetriebenes Online Marketing

Nach Integration der Inhalte von OnlineMarketingScience.com, dem ursprünglichen Online Marketing Blog, befinden sich hier nun im Insights-Bereich alle Inhalte von skyscraper sowie des veralteten Blogs. Das Themenspektrum ist groß, d.h. es kann helfen, die Schlagwörter zu verwenden.

Learnings für E-Mail Kampagnen: Maschinelle Verarbeitung von E-Mails durch Google

Ein Newsletter ist ein direktes Marketing-Instrument, das Unternehmen maschinell über Tool-Anbieter gestalten und organisieren. Diese Tools generieren HTML-Gerüste, die der Nutzende meist per Drag&Drop zusammensetzt und mit seinen Inhalten befüllt. Ein Paper, das in Kooperation mit Google erarbeitet wurde, gewährt Einblicke in die maschinelle Verarbeitung von E-Mails durch Google und gibt indirekte Hinweise, wie man…

Targeting von Marketingkampagnen mit Daten aus neuronalen Netzen

Der Erfolg einer Marketingkampagne steht und fällt mit einer detaillierten Zieldefinition und realistischer Zielsetzung. An folgendem Beispiel wird die Effektivitätssteigerung durch den Einsatz von neuronalen Netzen bei Newsletter Kampagnen gezeigt. Ein spannendes Projekt von Gianluigi Guido und seinen Kollegen.

RFM-Methode: Prädiktiver Algorithmus zur Entscheidungsfindung im Marketing

Die Rolle von Systemen zur Entscheidungsfindung im Marketing ist über die letzten Jahrzehnte aufgrund der verbesserten IT-Strukturen und Datenqualität immer bedeutsamer geworden. Das Profiling und Segmentieren von Kunden für eine effiziente Werbebudgetallokation ist aufgrund zwei vorliegender Tatsachen unerlässlich:   (1) Das Marketing ist mehr und mehr kundenorientiert , da das Targeting durch die sich entwickelnde…

Kritischer Realismus: Denkansatz gegen Tunnelblick im (Online) Marketing

Ein ungewöhnlicher erster Beitrag auf dem Corporate Blog, wie man es so schön sagt. Angestoßen durch einen wissenschaftlichen Artikel, der die Forschungsbemühungen im Bereich der Informationssysteme vor dem Hintergrund des kritischen Realismus darlegt. Vertreten wird eine starke realistische Ontologie, die man als Gegenstück zum Empirismus und Positivismus versteht. Gerade für Interessenten im Bereich des Data-driven…

Instagram Marketing: Marktsegment und den spezifischen Hebel kennen

Viele Online Marketing Kunden wünschen sich parallel zur Pflege der altbekannten Social Media Kanäle (Facebook, Twitter) auch die Einrichtung und Pflege eines unternehmenseigenen Instagram Accounts. Ob überhaupt der ROI zufriedenstellend sein kann, wird nicht hinterfragt. Wir geben einen Überblick über die Engagement Rates in den verschiedenen Märkten.

Gefälschte Kundenmeinungen im E-Commerce erkennen

Die heutigen E-Commerce Plattformen sind in der Regel mit einer Funktion ausgestattet, die Kunden ermöglicht, ihre Meinung bezüglich dem Produkt zu teilen. Ein Kauf im Netz ist aus kaufpsychologischer Sicht ein sehr sensibler Vorgang. Schon kleinste Abweichungen wie ein abgelaufenes Zertifikat, beunruhigend viele Weiterleitungen, ein “verbuggter” Warenkorb oder simple Rechtschreibfehler bei der Eingabe-Maske können die Conversion…

Sporas Algorithmus | Online Reputation | Online Marketing Basics

Der Sporas Algorithmus kalkuliert systemweite Reputationswerte innerhalb eines E-Commerce Systems. Die zentrale Verwaltung der Reputationswerte macht eine Implementierung in bestehende Systeme sehr komfortabel.

Die Transformation von E-Commerce zu M-Commerce

Die nahezu exponentielle Verbesserung der mobilen Technologie macht den bisherigen Verbleib vor dem eigenen Computer in den eigenen vier Wänden überflüssig. Das vermeintliche Feature einer mobilen Version des Webauftritts hat sich mittlerweile zu einem Must-Exist entwickelt. Schließlich werden heutzutage mehr Sales über Mobilgeräte generiert als über den heimischen Computer.

SEO-Reporting – Die acht Ebenen eines SEO-Reports

Unterstützt man seine Kunden im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, so ist die Erfolgsmessung und regelmäßige Überwachung der Performanz bedeutsam. Bedeutsam zunächst für den SEO, da so rechtzeitig Handlungsempfehlungen ausgesprochen und umgesetzt werden können. Für den Kunden ist ein SEO-Reporting eine Art Kontrolldokument für die erbrachte Leistung. Das 8 Levels of Analytics – Modell nach Jim Davis wird uns…

Social Media Analysis Tool – Shitstorm & Candystorm Analyzer

Am Institut für Internetwissenschaften und Technologien am Campus Koblenz hat sich Irina Schmidt dem Thema SentiStrength gewidmet und ihre Arbeit dokumentiert. Den Prozess des „Opinion Mining“ (Sentimentanalyse) beschreibt sie mithilfe von drei einfachen Phasen: Die Analyse des Sentiments geschieht über Skalen und einfache Attribute. Die Bewertung einzelner Worte durch neutrale, positive oder negative Werte hat…

Mathematische Grundlagen für ein sauber geführtes Online Marketing

Ohne Mathe geht es oftmals nicht. Wichtige mathematische Grundlagen für datengetriebenes Marketing.

Bayessche Conversion Rate Optimierung

Conversion Rate Optimierung nach Bayesscher Statistik kam bereits 2013 einmal auf. Damals hat Chris Stucchio in seinem Beitrag dargelegt, wie man mithilfe von Wahrscheinlichkeitsverteilungen die Optimierung von CTR-Raten realisieren kann.

Digitale Warenkorb-Analyse durch multiple Regression

Ursprünglich war der Einsatz von bestehenden Python-Bibliotheken zur Durchführung einer multiplen Regression auf verschiedene digitale Metriken vorgesehen. Danach hat’s aber so sehr Spaß gemacht, da habe ich die Regressionsberechnung und viele Untersuchungsmethodiken in Python einfach eigenhändig umgesetzt.

Multikollinearität im Datenmodell | Online Marketing Basics

Multikollinearität kann im eigenen Regressionsmodell dazu führen, dass eine Schätzung nicht möglich ist. Bei starker Multikollinearität drohen rissige Schätzungen. Statistik-Software in R streicht bspw. bei Vorliegen von perfekter Multikollinearität Variablen aus der Schätzung. Variablenunterdrückung kann ein Mittel sein. So lässt sich Multikollinearität erkennen.

Zeitreihenzerlegung von Google Search Console Daten

Möchte man Aussagen über den zukünftigen Klickverlauf treffen, so erschwert der (saisonal) schwankende Zeitreihenverlauf oftmals die genaue Prognose. Wendet man typische Schätzverfahren an, so sind diese in der Regel nicht effizient. Ein Verfahren aus dem Bestandsmanagement schafft einen Lösungsansatz – für additive und multiplikative Saisonalität.  

Dummy-Variablen-Falle erklärt | Online Marketing Basics

Die Dummy-Variablen-Falle ist das ideale Beispiel für perfekte Multikollinearität. In so einem Fall ist die Berechnung des Schätzers nicht möglich. Dabei ist die Lösung des Problems trivial.

Kennzahlen der Statistik | Online Marketing Python Code Snippets

Die Daten der Google Search Console lassen sich sehr komfortabel über die API (in Python) ins eigene Data Warehouse exportieren. Wieso sich die Mühe machen, wenn das Dashboard bereits komfortabel in der Bedienung ist und mir ein Export geboten wird? Zumal man sich unter der Verwendung der Filter die Verkehrsdaten nach Intention zusammenklicken kann. Die…

Google Search Console Daten für Zeitanalyse nutzen

Die Daten der Google Search Console, ob aus der API oder direkt über einen Excel-Export gezogen, eignen sich hervorragend für die ein oder andere Analyse, deren Ergebnisse man gut für ein ausführlicheres Reporting nutzen kann. Betrachtet man die Impressionen, Klicks, CTRs und durchschnittlichen Positionen auf ihrem täglichen Niveau über einen längeren Zeitraum, lassen sich Aussagen…

Wissenswertes zum Online-Marketing ohne Mathe.

Insights Beiträge ohne mathematische Erläuterungen.

Apriori-Algorithmus | Online Marketing Basics

Der Apriori-Algorithmus wird im Rahmen einer Assoziationsanalyse durchgeführt. Es wird versucht, logische Zusammenhänge zwischen Objekten, beispielsweise Waren in verschiedenen Warenkörbe, zu entdecken. Die Begriffe Prämisse und Konklusion sind an dieser Stelle wichtig. Es gilt folgender Zusammenhang: Ia -> Ib, wobei Ia als Prämisse bezeichnet wird und Ib als Konklusion. Ein einfaches Beispiel des Apriori Algorithmus…

ROTL-Strategie (Rest-On-The-Laurels-Strategie) | Manipulation im E-Commerce

Reputationssysteme im E-Commerce setzen auf die algorithmische Verarbeitung von Vergangenheitsdaten, d.h. die Berechnung von Reputationswerten erfolgt logischerweise auf Signalen der Vergangenheit. Ein Ruf lässt sich nur schwer vorhersagen. Eine geplante Verhaltensänderung im Zuge der ROTL-Strategie ist demnach nur schwer zu messen. Die genannte Lösung ist mehr als fraglich.

Keyword-Clustering mit dem Levenshtein-Algorithmus

Teil des intern verwendeten Data Mining Boards ist das Keyword-Clustering, das auf dem Levenshtein-Algorithmus basiert. Was sich im Zuge eines SEO-Audits als einmalige Fleißarbeit betiteln lässt, wird bei der Analyse von wöchentlichen und anders getakteten Reportings zu einer zeitaufwendigen Herausforderung. Der Levenshtein-Algorithmus kann ein grobes, aber automatisiertes Keyword-Clustering im Vorfeld erzeugen, sodass bei drei- bis…

WordPress Sicherheit: Maßnahmen zum Schutz des Systems

Die Statistiken zeigen es deutlich: WordPress besetzt Platz 1 im Ranking der 10 meist verwendeten Content-Management-Systeme (CMS) weltweit nach Marktanteil (April 2017, Quelle: Statista). Solch ein verbreiteter Einsatz macht Sicherheitslücken umso mehr kritischer – und lukrativer für Hacker. Kein System kann zu 100% geschützt werden. Das sollte aber niemanden dazu veranlassen, keine Maßnahmen im Vorhinein…

Sparsity Problem | Online Marketing Basics

Das Sparsity Problem kann im Zusammenhang mit kollaborativem Filtern auftreten. Verursacht wird das Sparsity Problem aufgrund von unzureichenden Feedback-Datensätzen und fehlenden Transaktionsdaten.

Google PageSpeed Insights API: WordPress beschleunigen [Skript]

Oftmals sind die Hinweise der Google PageSpeed Insights Konsole nicht ausreichend, um direkte Handlungsempfehlungen abzuleiten. Dieses kleine Skript gibt auf der Konsole direkte Handlungsempfehlungen aus, die auf Basis der Google PageSpeed Insights Evaluation erstellt werden. Die Liste der Handlungsempfehlungen, die bei gefundenen Mängeln ausgespielt wird, wird über die Zeit aktualisiert.

Zusammenhang zwischen Unternehmensperformanz und „SEO“-Maßnahmen – skyscraper whitepaper

Unternehmen zweifeln nach wie vor an der Wirtschaftlichkeit von SEO-Maßnahmen. Sicherlich ist eine Sichtbarkeitssteigerung, unabhängig in welchem Kanal sie geschieht, per se eine Steigerung an Impressionen – an möglichen Klicks. Inwieweit die Verbesserung der Sichtbarkeit in Suchsystemen wirtschaftlichen Charakter besitzt, wird in diesem Whitepaper diskutiert.

Methoden der Suchmaschinenoptimierung – skyscraper whitepaper

In Anschluss an das erste skyscraper whitepaper folgt nun das zweite Whitepaper zu den Methoden der Suchmaschinenoptimierung. Es ist weder ein Sammelwerk an Best Practices noch eine Komplettlösung zur optimalen Positionierung in Suchmaschinen. Es ist ein Ergebnis einer ausführlichen, wissenschaftlichen Literaturrecherche.

Einführung von Suchmaschinen – Eine Chronologie – skyscraper whitepaper

Suchmaschinen stellen ein wichtiges Instrument bei der Auffindbarkeit von digitalen Inhalten dar. 78,3% aller Internetnutzer verwenden eine Suchmaschine täglich. Sie sind dabei längst nicht mehr nur ein Instrument zur digitalen Auffindbarkeit, sondern haben vor allem einen wirtschaftlichen Charakter erlangt. Das Whitepaper Einführung von Suchmaschinen – eine Chronologie gibt Interessenten einen Überblick über die bisherigen technischen…

Nachhaltiges Data Warehousing für Traffic-Daten im Online Marketing

Instinkthandlung funktioniert vielleicht in der freien Natur, aber nicht in einem wettbewerbsstarken Umfeld von strategisch durchdachten Marketing Aktivitäten. Die richtigen Daten müssen in einem eigenen Data Warehouse gesammelt werden, um den Handlungsbedarf richtig abzuschätzen und Mitarbeiterkapazitäten richtig zu verwenden. Während die Datenaufbereitung lediglich 20% der Zeit in Anspruch nimmt, nimmt die Datenreinigung 80% der Zeit…

Datenschnittstellen nutzen, um das eigene Data Warehouse zu vergrößern.

Schnittstellen zu Datenbergen verwenden, um die eigenen Business Insights zu erweitern.

Google PageSpeed Insights API: WordPress beschleunigen [Skript]

Oftmals sind die Hinweise der Google PageSpeed Insights Konsole nicht ausreichend, um direkte Handlungsempfehlungen abzuleiten. Dieses kleine Skript gibt auf der Konsole direkte Handlungsempfehlungen aus, die auf Basis der Google PageSpeed Insights Evaluation erstellt werden. Die Liste der Handlungsempfehlungen, die bei gefundenen Mängeln ausgespielt wird, wird über die Zeit aktualisiert.

WordPress REST API: Automatisiertes Content Marketing Management

Content Marketing Management konzentriert sich darauf, die Suchintentionen der Nutzer zu erfüllen, indem es passende Ideen zu den Suchanfragen generiert und unterhaltsamen Wissenstransfer entwickelt, der attraktiver als der der Konkurrenz ist. Durch die Kreation einzigartiger Inhalte sollen positive Effekte auf die gesamte Online Marketing Performance des Unternehmens erzielt werden. Mit der WordPress REST API kann…

Whitepapers für die Geduldigen.

Interessante Studiensammlungen zu essentiellen Themen des Online-Marketing.

Zusammenhang zwischen Unternehmensperformanz und „SEO“-Maßnahmen – skyscraper whitepaper

Unternehmen zweifeln nach wie vor an der Wirtschaftlichkeit von SEO-Maßnahmen. Sicherlich ist eine Sichtbarkeitssteigerung, unabhängig in welchem Kanal sie geschieht, per se eine Steigerung an Impressionen – an möglichen Klicks. Inwieweit die Verbesserung der Sichtbarkeit in Suchsystemen wirtschaftlichen Charakter besitzt, wird in diesem Whitepaper diskutiert.

Methoden der Suchmaschinenoptimierung – skyscraper whitepaper

In Anschluss an das erste skyscraper whitepaper folgt nun das zweite Whitepaper zu den Methoden der Suchmaschinenoptimierung. Es ist weder ein Sammelwerk an Best Practices noch eine Komplettlösung zur optimalen Positionierung in Suchmaschinen. Es ist ein Ergebnis einer ausführlichen, wissenschaftlichen Literaturrecherche.

Einführung von Suchmaschinen – Eine Chronologie – skyscraper whitepaper

Suchmaschinen stellen ein wichtiges Instrument bei der Auffindbarkeit von digitalen Inhalten dar. 78,3% aller Internetnutzer verwenden eine Suchmaschine täglich. Sie sind dabei längst nicht mehr nur ein Instrument zur digitalen Auffindbarkeit, sondern haben vor allem einen wirtschaftlichen Charakter erlangt. Das Whitepaper Einführung von Suchmaschinen – eine Chronologie gibt Interessenten einen Überblick über die bisherigen technischen…