Skip to content

Kostenlose Online Marketing Tools für digitalen Erfolg

Oft muss es schnell gehen. Viele tägliche Aktivitäten im Online-Marketing lassen sich durch vielerlei Gratis-Software meistern. Wir geben einen Überblick über kleine Tools, die im Alltag helfen.

Kostenlose Online Marketing Tools für den schnellen Einsatz

IT-Sauberkeit, HTML-Struktur, Seitengeschwindigkeiten

  • ScreamingFrog (https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider/) [free/premium]

Desktop-Anwendung, um beliebige Websiten zu crawlen. Berichte zur Seitentiefe, HTTP-Status, Dokumentengrößen, vorhandene Alt-Attribute der Medien sowie Crawl-Graphen (bis zu 500 URLs einer Adresse (Obacht! Ist schnell erreicht)).

  • Sitebulb (https://sitebulb.com/) [free trial / premium]

Kostengünstiger Crawler mit optisch ansehnlichen Crawlberichten zu vielen Aspekten der Suchmaschinenoptimierung.

  • W3C (https://validator.w3.org/) [free]

Validierung der HTML-Struktur (komplett kostenlos).

  • CSS minimieren (https://cssminifier.com/) [free]

Staucht CSS-Code zusammen, um die Größe und Bandbreite zu reduzieren sowie die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen.

  • HTTPStatus.io (https://httpstatus.io) [free]

HTTP-Status einer oder mehrerer Adressen überprüfen. Hilft, um Weiterleitungsketten zu verstehen oder intransparente Crawler-Pfade zu analysieren.

  • Pingdom (https://www.pingdom.com/) [free]

Seitengeschwindigkeit testen – Auswahl eines länderspezifischen Servers möglich.

  • GTMetrix (https://gtmetrix.com/) [free]

Weiteres Tool, um die Seitengeschwindigkeit zu testen.

  • PageSpeedInsights (https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?hl=de) [free]

Weiteres Tool, um Seitengeschwindigkeit zu testen. Zu empfehlen, da Sichtbarkeit bei Google Primärziel sein sollte und dahingehend auch der Evaluationskatalog der Page Speed Insights.

  • TinyPNG (https://tinypng.com) [free]

Online-Tool, um Bilder zu komprimieren (Größenreduktion). Vorteil ist der gleichzeitige Mehrfachupload.

  • Compressor.io (https://compressor.io) [free]

Online-Tool, um Bilder zu komprimieren (Größenreduktion). Hier ist leider kein Mehrfachupload möglich.

  • Rich Snippet Testing Tool (https://search.google.com/structured-data/testing-tool/u/0/) [free]

Test-Tool auf strukturierte Daten. Ist die Schema.org-Auszeichnung gültig?

  • SSLForFree.com (https://sslforfree.com) [free]

Kostenloses SSL-Zertifikat erstellen (Zertifikat hat eine Lebensdauer von drei Monaten)

  • SSL Server Test (https://www.ssllabs.com/ssltest/) [free]

Test-Tool zur Überprüfung der Gültigkeit des SSL-Zertifikats.

  • Mobile Optimization Test (https://search.google.com/test/mobile-friendly) [free]

Google’s Test-Tool der mobilen Darstellung

  • Varvy SEO Tool (https://varvy.com/) [free]

Schneller IT-SEO-Check.

  • Google Lighthouse Report (https://developers.google.com/web/tools/lighthouse/) [free]

Umfassender Qualitätscheck auf vielen Ebenen (Performance, SEO, IT-Struktur).

  • Video Rich Snippet Generator (https://www.sistrix.de/video-seo/) [free]

Semantisches Auszeichnen von eigenen Videos auf der Website, um potenziell in den SERPs aufzutauchen (Youtube Videos werden so oder so beigefügt)

  • Social Media Optimizer (http://smo.knowem.com/) [free]

Überprüfung der richtig gesetzten und formulierten OpenGraph-Tags

  • Facebook Debugger [free](https://developers.facebook.com/tools/debug/og/object/)

Auszeichnung direkt im Facebook Debugger testen. Hierbei testen wir, ob die Facebook Snippet Darstellung nach unseren Vorstellungen erfolgt und zugleich korrekt ist.

  • XML-Sitemaps (https://www.xml-sitemaps.com/) [free]

Sitemap-Generator für beliebige Domains.

  • Google Market Finder (https://marketfinder.thinkwithgoogle.com/intl/en/) [free]

Nicht wirkliches SEO/IT-Tool, mehr eine inhaltliche Überprüfung. Das Tool analysiert die Seite im Rahmen einer Marktanalyse auf inhaltliche Ausrichtung. Sehr interessant, wenn inhaltlich missinterpretiert wird

Deep-Dive SEO – Tools für die tägliche Suchmaschinenoptimierung

  • Ubersuggest (https://neilpatel.com/de/ubersuggest/) [free]

Kalkuliert eine „Rankingwahrscheinlichkeit“ für ein Keyword (SERP-Analyse) sowie erhalten wir Keyword-Ideen für ein beliebiges Keyword.

  • KeywordTool.Io (https://keywordtool.io/) [free/premium]

Generiert Liste von Keyword-Kombinationen für ein spezifisches Keyword. Möglich für Google, Youtube, Bing, Amazon, eBay, App Store und Instagram.

  • AnswerThePublic.com (https://answerthepublic.com/) [free]

Generiert für ein bestimmtes Keyword verschiedene Keyword-Frage-Konstellationen (Suche mit Präpositionen, Vergleiche, alphabetisch)

  • Google Keyword Planer (https://ads.google.com/intl/de_de/home/tools/keyword-planner/) [free/premium]

Google’s Keyword-Datenbank, die eigentlich zum Buchen von SEA-Anzeigen gedacht ist und für SEOs ein essentielles Keyword-Recherche-Tool darstellt. Mittlerweile muss eine Anzeige aktiv laufen, um exakte Suchvolumina der Keywords zu erhalten.

  • Sistrix SMART (https://www.sistrix.de/smart/) [free]

Reduzierter Bericht über Onpage-Faktoren und technische Aspekte (Sistrix ist eigentlich kostenpflichtig (ab 100€/Monat)). Bericht wird sogar als Mail versendet.

  • Sistrix Sichtbarkeitsindex (https://sichtbarkeitsindex.de/) [free]

Sichtbarkeitsindex ist eine KPI, die basierend auf einem Keyword-Set einen Hinweis auf die organische Sichtbarkeit gibt. Sie wird algorithmisch berechnet und wird bspw. durch die errungenen Platzierungen beeinflusst.

  • XOVI Domainvalue (http://www.domainvalue.de/) [free]

Sichtbarkeitswerte von XOVI (auch im zeitlichen Verlauf) sowie kleinere Reports zu Linktexten bspw.

  • Google Search Console (https://search.google.com/search-console/) [free]

Sehr wichtiges Tool, um organische Performance zu beobachten. Die von Google ständig bearbeitete API macht die Verarbeitung in Drittanbieter-Tools oder mit einfachen Python-Skripten sehr komfortabel. Hier bekommt der Webmaster Informationen zu bestehenden Keyword-Rankings, Veränderungen über die Zeit und technische Reports.

  • Bing Webmaster Tools (https://www.bing.com/toolbox/webmaster) [free]

Tool zum Managen der eigenen Property in der Bing Suchmaschine. Hier gibt es keine Keyword-Recherche-Funktion, die jedoch ausschließlich auf Bing-Daten zurückgreift (logisch). 

  • Yoast SEO Plugin (WordPress) [free](https://de.wordpress.org/plugins/wordpress-seo/)

Bekanntestes SEO-Plugin für das kostenfreie CMS WordPress. Viele Funktionen geben Aufschluss über die Funktionsweise von Suchmaschinen.

  • All in One SEO Pack (WordPress) (https://de.wordpress.org/plugins/all-in-one-seo-pack/) [free]

Alternatives SEO-Plugin für WordPress. Viele Nutzer beschweren sich über die vielen Zusatzfunktionen von Yoast, sodass hier die Benutzeroberfläche vom All in One SEO Pack angenehmer sein soll.

  • Seitenreport (http://www.seitenreport.de) [free]

Einfacher Check einiger seo-relevanter Faktoren, scheint aber nicht wirklich wettbewerbstauglich zu bleiben (Überprüft überholte Aspekte wie dmoz-Eintrag)

  • SEOlyser (http://seolyser.de/) [free]

Überprüft das Alter einer Domain, untersucht Wikipedia-Verlinkung, macht einen einfachen Backlink-Check, Wörter-Analyse, Bild-SEO, Server-Status, Domain-Check….

  • Diagnoseo (http://www.diagnoseo.de/) [free]

Gibt prozentual an, in welchen Elementen das Keyword für eine spezifische (Unter-)Seite vorhanden ist.

  • SEORCH (https://seorch.de/) [free]

Umfangreicher Onpage-Check für Domain + optionales Keyword.

  • SEObility (https://www.seobility.net/de/) [free trial/premium]

Ähnelt vielen üblichen SEO-Reports. Kein besonderes Feature. Optisch eher überholt. Kostenloser Check: https://www.seobility.net/de/seocheck/.

  • Ryte (http://ryte.org) [free/premium]

Modernes, junges Tool mit ansprechendem User-Interface. Besonders interessant ist hier das WDF*IDF-Tool im Bereich Content Success (Stand 2018, da oft Änderungen am UI).

  • Sistrix (https://sistrix.de) [premium]

Sehr umfangreiches Tool mit großer Keyword-Datenbank, sodass Rankingveränderungen auf Keyword-Ebene möglich sind. Außerdem bietet Sistrix umfangreiche Wettbewerbsanalysen (Wir können auf Daten und Entwicklungen anderer Domains zurückgreifen!).

  • Audisto (https://audisto.de) [premium]

Das teure Testomato. Hier beginnt das Pricing ab 90€ im Monat mit einem URL-Volumen von 100.000!

  • Testomato (https://www.testomato.com/) [free trial/premium]

SEO-Alerting-Tool für Adhoc-Maßnahmen. Regelbasiertes Abfragen von Datenstrukturen, die auf Seitentypen vorhanden sein sollen (z.B. Schema-Auszeichnung).

Explizite Web-Analyse – Einfach mehr wissen über den Nutzer

  • Inspectlet (https://www.inspectlet.com/) [free/premium]

Nimmt Nutzerverhalten am Bildschirm auf und ordnet diese in Session Recordings. Interessante API. Bietet auch DSGVO-konformen Output an.

  • Hotjar (https://www.hotjar.com/) [free/premium]

Heatmaps von Websites. Möglich des DSGVO-konformen Outputs.

  • Mouseflow (https://mouseflow.de/) [premium]

DSGVO-konforme Heatmaps (Alternative zu Hotjar), einstellbare Funnels sowie Session Replays.  

  • ClickTale (https://www.clicktale.com) [premium]

Professionelles Tool zur Conversionsoptimierung (Heatmaps, Session Recordings, …)

  • Matomo (ehemals Piwik) (https://matomo.org/) [free/premium]

Analytics-System, das die Datenspeicherung beim Webmaster selbst ermöglicht. Gerade für staatliche Institutionen eine notwendige Alternative (TU Darmstadt verwendet Matomo bspw.) zu kommerziellen Produkten.

  • Google Analytics (https://analytics.google.com/analytics/web/) [free]

Bekanntes Analyse-Tool aus dem Hause Google. Umfangreiche Reports und ausführliche API-Berichte machen Google Analytics zu einem starken Tool. Die kommende ePrivacy-Verordnung und die bereits in Kraft getretene DSGVO haben die Anwendung von Google Analytics erschwert.

  • Open Web Analytics (http://www.openwebanalytics.com/) [free]

Alternatives Open-Source-Web-Analyse-Framework zu Matomo.

  • Google Data Studio (https://datastudio.google.com/) [free]

Datenvisualisierung mit dem kostenlosen Google Data Studio. Idealer Einstieg in die Datenvisualisierung.

  • SEOTools für Excel (https://seotoolsforexcel.com/) [premium]

Excel-Plugin, um SEO-Daten zu ziehen. Hat technische Barrieren (erfordert eine Basisversion von Excel, kein Mac bspw.). Für Excel-Nutzer sehr zu empfehlen.

  • Supermetrics (https://supermetrics.com/) [premium]

Datenpipeline-Services für Google Data Studio und Google Sheets.

  • Google Search Analytics API + Python Libraries [free]

Erwähnenswert hierbei ist die Google Search Analytics API, die sehr einfach anzusteuern ist. Kombiniert mit Python Bibliotheken (Panda, Numpy, python-pptx …) lässt sich hier automatisiert (über Cronjobs bspw.) wöchentlich oder monatlich ein Bericht zum organischen Traffic erstellen – für beliebige Domains mit Leseerlaubnis. Mehr dazu: https://developers.google.com/webmaster-tools/search-console-api-original/v3/searchanalytics

  • PowerBI (https://powerbi.microsoft.com/) [free]

Nur für Windows. Business Intelligence Lösung für größere Projekte.

  • Qlik (https://www.qlik.com/us/) [free trial / premium]

Business Intelligence Anwendung (auch Datenvisualisierung).

  • Tableau (https://www.tableau.com/) [premium]

Tool zur Datenaufbereitung und Datenvisualisierung.

  • RapidMiner (zuvor YALE) (https://rapidminer.com/) [free trial/premium]

Data Mining Tool für umfangreiche Data Science Projekte.

  • KNIME (https://www.knime.com/) [free]

Interaktive Datenanalyse mit der Möglichkeit in einer Flussdarstellung Datenverbindung, Datenaufbereitung, Datenweiterverarbeitung und Datenpräsenation zu managen.

  • Nelio AB Testing (https://de.wordpress.org/plugins/nelio-ab-testing/)

Bekanntes A/B-Testing-Plugin für WordPress. Testen Sie die Effektivität von verschiedenen Darstellungen, um bspw. Klickraten oder die Verweildauer zu verbessern. 

Social Media Tools – Qualität des Social Marketing über Gratis-Tools steigern

Die Social Media Tools weichen in der Regel in den Grundfunktionen nicht erheblich ab. Die meisten bieten Insights, die über die hauseigenen APIs der Unternehmen zur Verfügung stehen (Klicks, Kommentare, Nutzer), sowie Planung und Kreation von Inhalten für die sozialen Netzwerke. Seit dem Datenskandal von Facebook sind viele Tools offline gegangen, da hier über Tricks tiefer in die Datenkiste gegriffen wurde.

Daher gibt es keine großen Detailbeschreibungen für die Tools. Sie sind sich in den Grundfunktionen sehr ähnlich und unterscheiden sich lediglich im Umfang der Funktionen sowie in der Support-Qualität.

  • Allgemeine Tools für unterschiedliche Netzwerke
  • Buffer (https://buffer.com/) [free/premium]
  • Sumall ((https://sumall.com/) [free]
  • HootSuite (https://hootsuite.com/de/) [free/premium]
  • SproutSocial (https://sproutsocial.com/) [premium]
  • MeetEdgar (https://meetedgar.com/) [premium]
  • SocialOomph (https://www.socialoomph.com/) [free/premium]
  • Canva (https://www.canva.com) [free/premium]
  • Pablo (Buffer) (https://pablo.buffer.com) [free]
  • WordSwag.co (https://wordswag.co) [free]
  • BundlePost (http://www.bundlepost.com) [premium]
  • BuzzSumo (https://buzzsumo.com/) [premium]
  • Feedly (https://feedly.com/i/welcome) [free/premium]
  • SocialMention (http://socialmention.com) [free]
  • Brand24 (https://brand24.com) [free trial/premium]
  • BuzzBundle (https://www.buzzbundle.com) [free/premium]
  • Quintly (https://www.quintly.com) [premium]
  • Keyhole.co (https://keyhole.com/) [free trial / premium]
  • Adobe Spark (https://spark.adobe.com) (free / premium)
  • SocialMediaDaily (https://socialmediadaily.de)
  • Explizit für Facebook
  • Facebook Insights (Online-Anwendung, https://developers.facebook.com/docs/graph-api/reference/v3.2/insights) [free]
  • Iconosquare (https://pro.iconosquare.com/) [free trial / premium]
  • Likealyzer (https://likealyzer.com/) [premium]
  • Explizit für Twitter
  • Twitter Analytics (https://analytics.twitter.com/) [free]
  • Tweepi (https://tweepi.com/) [premium]
  • Twithelper (https://twithelper.com/) [free]
  • TweepsMap (https://tweepsmap.com) [free/premium]
  • Explizit für Instagram
  • Instagram Insights (nur mobil über Business-Account abrufbar) [free]
  • Storyheap (https://storyheap.com/) [premium]
  • Iconosquare (https://pro.iconosquare.com/) [free trial / premium]
  • Fyuse App (https://www.instagram.com/fyuseapp/?hl=de) [free]

  • Explizit für Snapchat
  • Storyheap (https://storyheap.com/) [premium]

Kostenlose Online Marketing Tools als Download

Laden Sie sich die obere Tool-Liste als praktisches PDF herunter, um sie intern abzulegen. Jetzt die Online Marketing Tools herunterladen.

Marvin Jörs

Marvin Jörs ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Skyscraper Marketing UG. Bereits mit 14 Jahren absolvierte Jörs sein erstes Schulpraktikum bei der Deutschen Telekom mit Aspekten aus der Suchmaschinenoptimierung. Seitdem erfolgten mehrere berufliche Stationen sowie Aktivitäten als freiberuflicher Webdesigner. Er hat an der Technischen Universität in Darmstadt einen B.Sc. in Wirtschaftsinformatik abgeschlossen.
Scroll To Top